So langsam, so gaaaaanz laaangsam kann man einen vorsichtigen Blick auf die isländische Wetterlage zum Zeitpunkt meines Aufenthalts machen. Klar, es ist schon in mitteleuropäischen Breiten schwierig und wenig verlässlich, eine treffende Prognose bezüglich des Wetters zu machen, insbesondere wenn es über eine Zeitspanne von länger als drei Tagen ist. Aber dennoch... ich gehe optimistischen Blickes voraus und schenke den Wettervorhersagen meiner Handyapp "WeatherPro" jeden Tag etwas mehr Glauben.

"Wenn dir das Wetter nicht gefällt, warte einfach fünf Minuten". So ein weit verbreiteter isländischer Spruch. Darauf wird es letztendlich hinauslaufen. Aber es ist schön fürs Gewissen, wenn zumindest die Großwetterlage sich als vergleichbar stabil ankündigt. Man darf also gespannt sein :).